Welchen Einfluss hat richtiges Lüften auf den Wert der Immobilie?

geschrieben am 31.05.2013 von Volker Gruch

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich beim folgenden Artikel um keine Rechtsberatung oder verbindliche Aussage handelt. Sollten Sie konkrete Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns. Unter 0621 / 5 49 07 40 stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Um den Wert einer Immobilie zu erhalten ist es unabdingbar, regelmäßig und richtig zu lüften. Dies hat verschiedene Gründe. So wird durch das Lüften nicht nur verhindert, dass sich Schimmel und Feuchtigkeit festsetzen, sondern auch, dass es zu einer Schädigung der Bausubstanz kommt, die sich letzten Endes gesundheitsgefährdend auswirkt.

Welche Wirkung hat regelmäßiges Lüften?

Durch das Lüften kommt es zu einem regelmäßigen Austausch der Raumluft, wodurch unangenehme Gerüche verhindert werden. Außerdem wird die Luftfeuchtigkeit reduziert, was wiederum die Voraussetzung darstellt, um einer Schimmelbildung wirksam vorzubeugen. Auf diese Weise kann die Baususbstanz und der Wert der Immobilie über einen längeren Zeitraum erhalten bleiben. Früher bestand oftmals das Problem, dass die Fenster oder die Türen eines Hauses undicht waren. Dadurch fand zwar ein regelmäßiger Luftaustausch statt, im Gegenzug kam es jedoch zu einem erheblichen Wärmeverlust, der die Heizkosten in die Höhe trieb. Heute sind Fenster und Türen gut verschließbar. Richtiges Lüften ist deshalb umso wichtiger.



fehlerbroschuere-banner



Was ist beim Lüften zu beachten?

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen ist es sehr wichtig, mindestens zwei bis dreimal täglich zu lüften. Querlüften mit Durchzug ist besonders effektiv. Sollte dies nicht möglich sein, wäre es zumindest angeraten, mehrere Fenster gleichzeitig zu öffnen.

Ideal ist eine Lüftungszeit von fünf Minuten. Im Sommer können die Fenster über einen längeren Zeitraum offen stehen. Selbst wenn es sehr kalt ist, sollte niemand auf das Lüften verzichten. Ein bis zwei Minuten sind immer noch besser, als die Fenster ständig geschlossen zu halten.

Grundsätzlich sollte jede Person, die eine Immobilie besitzt, darauf achten, dass die Bausubstanz lange erhalten bleibt. Dies ist nicht zuletzt in ihrem eigenen Interesse. Bildet sich Schimmel oder Feuchtigkeit, kann dies extrem negative Auswirkungen auf die Gesundheit der Mitbewohner haben.

Und sollte die Immobilie einmal verkauft werden, achten die Interessenten sehr genau darauf, ob kleinere oder größere Schäden vorhanden sind oder ob sich die Immobilie in einem guten Zustand befindet.

Sollten Sie weitere Fragen oder Zweifel haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Unser Team des RE/MAX Classic Ludwigshafen, Ihrem Immobilienmakler in Ludwigshafen, steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

Kommentare


- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -

Hinterlassen Sie einen Kommentar
@

* Diese Felder sind Pflichtfelder