Welcher Übergabezeitpunkt ist bei einem Immobilienverkauf optimal?

geschrieben am 24.05.2013 von Nils Hacke


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich beim folgenden Artikel um keine Rechtsberatung oder verbindliche Aussage handelt. Sollten Sie konkrete Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns. Unter 0621 / 5 49 07 40 stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.



Erst nach der Übergabe ist der Immobilienverkauf endgültig abgeschlossen. Es ist verständlich, dass der Käufer schnellstmöglich auf die Bereitstellung des Kaufobjektes und damit auf einen raschen Übergabezeitpunkt drängt. Der Verkäufer dagegen möchte logischerweise die Schlüssel nicht zu früh aus den Händen geben und so gilt es, den optimalen Übergabetermin für beide Vertragsparteien zu finden.

Übergang von Nutzen und Lasten


Beim Termin vor dem Notar wird der Kaufvertrag über Ihre Immobilie beglaubigt und damit rechtlich abgesegnet. In der notariellen Urkunde enthaltene Zahlungsziele und Übergabefristen müssen eingehalten werden, weshalb Sie sich bereits im Vorfeld Gedanken über den richtigen Übergabezeitpunkt machen sollten. Sobald die Zahlung erfolgt ist, gehen Nutzen und Lasten einer Immobilie auf den Käufer über. Ab diesem Tag möchte der neue Eigentümer selbstverständlich über die erworbenen Räumlichkeiten auch tatsächlich verfügen können und der Termin für die Schlüsselübergabe steht an. Während der Käufer sich um die fristgerechte Finanzierung kümmern muss, obliegt es Ihnen als Verkäufer, das Haus oder die Wohnung zeitgemäß in den vereinbarten Übergabezustand zu bringen.



fehlerbroschuere-banner


Beseitigung von Mängeln


Eventuell müssen noch Mängel beseitigt werden, bevor der neue Eigentümer die Räume der gekauften Immobilie übernimmt. Eine tadellose Übergabe versteht sich von selbst, denn verschwiegene Schäden können auch nachträglich noch zu einer Minderung des Kaufpreises oder sogar zur Rückabwicklung des Vertrages führen. Wenn also noch Reparaturen anstehen, die vor der Übergabe erledigt werden müssen, sollten Sie dies in Ihrer Terminplanung berücksichtigen. Steht das Datum erst einmal fest, kann daran kaum mehr etwas gerüttelt werden.

Zügige Abwicklung der Übergabe


Der Käufer plant seinen Umzug, hat eventuell seine alte Wohnung bereits gekündigt oder, falls er die neue Immobilie vermieten möchte, schon einen Mieter gefunden. Er wird sich über Verzögerungen bei der Übergabe nicht freuen. Genau so wenig, wie Sie auf die Zahlung länger als vereinbart warten möchten, wird er die Schlüsselübergabe nur ungern verschieben wollen. Planen Sie für die Übergabe also den schnellstmöglichen Termin nach Zahlung des Kaufpreises ein. Auch wenn oft viel Zeit ins Land geht, bis eine Immobilie endlich verkauft ist - Zahlung und Übergabe werden Zug um Zug rasch abgewickelt.


Sollten Sie weitere Fragen oder Zweifel haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Unser Team des RE/MAX Classic Ludwigshafen, Ihrem Immobilienmakler in Ludwigshafen, steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

Kommentare


- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -

Hinterlassen Sie einen Kommentar
@

* Diese Felder sind Pflichtfelder