Lassen Sie sich von Ihrem Makler immer einen Plan ausarbeiten

geschrieben am 22.11.2013 von Volker Gruch

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich beim folgenden Artikel um keine Rechtsberatung oder verbindliche Aussage handelt. Sollten Sie konkrete Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns. Unter 0621 / 5 49 07 40 stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Wer ein Haus oder eine Wohnung verkaufen möchte, fragt sich nicht selten, ob es besser ist, einen Immobilienmakler zu beauftragen oder den Verkauf in Eigenregie durchzuführen. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile und sollten gegeneinander abgewogen werden.

Den richtigen Immobilienmakler finden

Die Suche nach einem Immobilienmakler gestaltet sich nicht immer leicht. Am Anfang sollte ein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch stehen, welches dem gegenseitigen Kennenlernen dient. In diesem Zusammenhang sollte die Frage geklärt werden, wie der Immobilienmakler vorgehen möchte, um das Haus oder die Wohnung zu vermarkten und möglichst schnell einen geeigneten Käufer zu finden.



fehlerbroschuere-banner



Plan ausarbeiten lassen

Ein guter Immobilienmakler kennt sich mit den Gegebenheiten vor Ort aus und ist in der Lage, eine Vermarktungsstrategie für fast jede Immobilie zu entwickeln. Dies schließt die Festlegung eines realistischen Kaufpreises, der sich einerseits an den Marktbedingungen und andererseits an dem Wert der Immobilie orientiert, mit ein. Der Verkauf einer Immobilie muss in geeigneten Medien angezeigt und die Kaufinteressenten müssen zu einem Besichtigungstermin eingeladen werden. Der ideale Zeitpunkt für den Verkauf ist das späte Frühjahr. Hier kann nicht nur die Immobilie, sondern auch der umliegende Garten in einem optimalen Zustand präsentiert werden. Im Garten grünt und blüht es, sodass von Seiten des potentiellen Käufers keine Phantasie erforderlich ist, um sich alle Details vorzustellen. Im Herbst oder Winter dürfte dies eher schwierig sein. Lässt sich ein Verkauf in dieser Zeit nicht vermeiden, sollten die Besichtigungstermine in die hellen Stunden des Tages und keinesfalls in den frühen Morgen oder in den späten Abend gelegt werden.

Maklervertrag unterzeichnen

Wer sich für einen Immobilienmakler entscheidet, sollte das Gefühl haben, in guten Händen zu sein und auf alle Fragen, die den Verkauf der Immobilie betreffen, eine zufriedenstellende Antwort zu bekommen. Ideal wäre es, wenn der Immobilienmakler die einzelnen Schritte zur Vermarktung nicht nur mündlich, sondern auch schriftlich festhalten könnte. Niemand kann erwarten, dass eine Immobilie innerhalb von wenigen Tagen oder Wochen verkauft ist. Durch die richtige Vermarktungsstrategie lässt sich jedoch erheblich Zeit sparen und der Verkaufsprozess effizient gestalten.

Sollten Sie weitere Fragen oder Zweifel haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Unser Team des RE/MAX Classic Ludwigshafen, Ihrem Immobilienmakler in Ludwigshafen, steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

Kommentare


- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -

Hinterlassen Sie einen Kommentar
@

* Diese Felder sind Pflichtfelder